System-Aufstellungen


Familien-Stellen, neuer Blickwinkel, Ordnung der Liebe, Phänomenologie,
Bewegung der Seele, Bert Hellinger, Wahrnehmung von Beziehungen,
Verstrickungen,
Symptome anschauen, Achtsamkeit.



System-Aufstellungen bzw. Systemische Aufstellungen bieten die Gelegenheit, sich drängenden Fragen oder Herausforderungen in Ehe und Partnerschaft, Beruf und Familie zu stellen: wir werfen einen Blick auf das bisher Unbewusste, das in uns wirkt. Gemeinsam schauen wir uns Ihr System an und suchen nach guten Lösungen, die Ihnen weiterhelfen!

Als "System" ist in diesem Zusammenhang jede Gruppierung von Menschen zu verstehen, die miteinander verbunden sind - sei es durch Familienbande, Partnerschaft, im Beruf oder bei den Freizeitaktivitäten. Jedes System funktioniert nach seinen eigenen ausgesprochenen (explizit) oder unterschwelligen (implizit) Regeln. Es geht darum, die vorherrschenden Verbindungen anzuschauen, zu verstehen und zu bearbeiten. Dann kann unsere Seele wieder ihren Frieden finden.

Im Folgenden beschreibe ich zunächst meine Aufstellungsarbeit bei Fragestellungen in der Familie und Partnerschaft - Familien-Aufstellung. Anschließend gehe ich auf die Wirksamkeit und Unterstützung von Aufstellungen in bezug auf Körper- und Krankheitssymptome ein - Symptom-Aufstellung. Bei den Organisationsaufstellungen geht es um die Kräfte, die im Beruf und in Vereinen und Organisationen wirken. Supervision richtet sich an Menschen, die in den psychosozialen, medizinischen und (sozial)pädagogischen Berufen tätig sind - sie können in Systemaufstellungen berufliche Themen anschauen und bearbeiten.


Beschreibung der Aufstellungarbeit in der Gruppe >
Beschreibung der Aufstellungsarbeit in der Einzelberatung >


Termine 2018 >


Gastdozenten 2018 >





DGfS Deutsche Gesellschaft für Systemaufstellungen